IWW Wien | die solidarische Gewerkschaft

SWÖ-KV: Es geht nicht um Anerkennung

on 18. Februar 2019 Allgemein with 0 comments

Niedlich, jetzt behaupten die Chefinnen und Chefs der Sozialwirtschaft doch glatt, dass ihre Beschäftigten gar keine 35-Stunden-Woche und 6%-Lohnerhöhung wollen, sondern nur ein bisserl symbolische Anerkennung. Ob sie sich das auch vor den versammelten Belegschaften ihrer Betriebe zu behaupten trauen?
Gerade Unterbezahlung und Überarbeitung gehören zu den größten Belastungen für die Menschen, die in dieser Branche arbeiten.
Und das wissen sie auch.
Aber es wär ja kein “Arbeitgeber”-Verband, würde er nicht versuchen, mit zynischer PR ein bisserl spalten zu wollen.

Zur Presseaussendung des SWÖ