IWW Wien | die solidarische Gewerkschaft

Kuriere organisieren sich

on 19. April 2017 Allgemein with 0 comments

Ein Beitrag über die Betriebsratsgründung bei Foodora in Österreich in der Jungen Welt, 18.04.2017.

Hier ein Auszug:

In Österreich hat die IWW ebenfalls vor einigen Wochen eine zusätzliche Foodora-Kampagne gestartet, die sich vor allem an die »freien« Kuriere richtet. Denn die nun in Wien gegründete Beschäftigtenvertretung ist unter arbeitsrechtlicher Sicht nur für die Festangestellten zuständig. Diese machen dort laut Medienberichten jedoch lediglich ein Drittel der Belegschaft aus. Etwa 200 Fahrer arbeiten auf Basis freier Dienstverträge.

Genau hier sehen die Aktivisten der Basisgewerkschaft ihre Aufgabe. »Uns interessiert das Wohl aller Kuriere – ob angestellt oder sogenannte freie Dienstnehmer«, sagte ein Sprecher der IWW Wien vergangene Woche gegenüber jW, »sollte sich der Betriebsrat um letztere nicht kümmern, so finden diese in uns einen Ansprechpartner. Wir unterstützen alle dabei, sich selbst zu organisieren und für Verbesserungen zu kämpfen – mit oder ohne Kollektivvertrag.«