Über uns


Die Industrial Workers of the World (IWW) ist eine Gewerkschaft für alle Arbeiter*innen auf der ganzen Welt. Sie wird von ihren Mitgliedern direkt geleitet und hat sich zum Ziel gesetzt, einzelne Arbeitsstätten, ganze Industriezweige und das Gemeinwesen im Sinne aller direkt oder indirekten Lohnabhängigen zu organisieren. 12391298_914001572016481_3039697842202500043_n

Das heißt, wir organisieren alle Arbeiter*innen, welche an der Produktion der gleichen Güter oder an der Erbringung der gleichen Art von Dienstleistung beteiligt sind, anstatt sie in Berufsgruppen zu trennen. Dadurch wollen wir größere Kräfte mobilisieren, um unsere Interessen durchzusetzen, im Gegensatz zum vereinzelten  Kampf einzelner Berufssparten.

Seit die IWW im Jahr 1905 gegründet wurde, haben wir uns in die weltweiten Arbeitskämpfe eingebracht. Wir sind stolz auf unsere Tradition, Arbeiter*innen über Gender- und Kulturgrenzen hinweg zu organisieren – eine Tradition, die begonnen hat, lange bevor solches Denken zum Gemeingut wurde.

Wir sind eine Gewerkschaft, die auf dem kreativen und unbürokratischen Organisieren mit besten lokalen, überregionalen und internationalen Kontakten aufbaut, um unsere Interessen durchzusetzen, sei es bei deinem/deiner Vermieter*in, Behörden, Arbeitsplatz, Schule, Universität, etc.

Die IWW ist demokratisch organisiert. Die Mitglieder entscheiden, welche Anliegen verfolgt und welche Methoden dabei angewandt werden. Alle Mandatsträger*innen werden direkt gewählt und müssen den Mitgliedern gegenüber Rechenschaft ablegen.

Noch Fragen? Hier geht es zum FAQ bzw. FAQ-Österreich oder schreib uns einfach ein E-Mail oder kontaktiert direkt unsere Fellow Worker in den verschiedenen Berufsbranchen. Kontakte findet ihr hier.